Die Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH betreibt als Tochterunternehmen in Schweikershain eine stationäre Pflegereinrichtung. Wir verfügen über 64 Plätze in komfortablen und vollständig möblierten Einzel- und Doppelzimmern, verteilt auf drei Wohnbereiche. Wir bieten damit unseren Bewohnern ein Wohnumfeld in einer familiären und ruhigen Atmosphäre. Des Weiteren betreibt die Altenpflegeheim Schweikershain gGmbH in Rochlitz eine Kurzzeitpflege, in der pflegebedürftige Menschen zeitlich befristet gepflegt und betreut werden. Die Kurzzeitpflege umfasst 20 Plätze.

Wir suchen zum 01.09.2020 jeweils einen

Auszubildenden (m/w/d)

für das Altenpflegeheim Schweikershain und die Kurzzeitpflege in Rochlitz

für die Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann.

Die Betreuung und Begleitung unserer Auszubildenden erfolgt durch erfahrene Praxismentoren.

Weitere Informationen über unsere Einrichtung findest du auf unserer Homepage www.altenpflegeheim-schweikershain.de.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung. Diese richtest du bitte an die:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Straße 4-6
09648 Mittweida
Email: personal@lmkgmbh.de

Für unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Arzt (m/w/d) in Weiterbildung zum Facharzt (m/w/d) für Kinder- und Jugendmedizin

Unsere Einrichtung ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit insgesamt 210 Planbetten in den Fachrichtungen Innere Medizin, Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe mit zertifiziertem Brustzentrum, Anästhesiologie und Interdisziplinäre Intensivmedizin sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Die Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin wird in Kooperation mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH betrieben. Versorgt werden jährlich ca. 1.200 stationäre Patienten im Alter bis zu 18 Jahren. Neben den allgemeinpädiatrischen Krankheitsbildern werden auch chirurgische und HNO-ärztliche Patienten im Kindes- und Jugendalter betreut. Als Perinataler Schwerpunkt (Level 3) sind wir jährlich für die kinderärztliche Versorgung von ca. 500 Neugeborenen einschließlich von Frühgeborenen ab der 36. Schwangerschaftswoche verantwortlich. Darüber hinaus erfolgt zusätzlich eine enge Zusammenarbeit mit der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Wir wünschen uns eine freundliche, im Umgang mit Patienten und Eltern engagierte ärztliche Persönlichkeit.

Freuen Sie sich auf:

  • einen modernen, anspruchsvollen Arbeitsplatz mit einer interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeit in einem kollegialen Team
  • Vergütung nach TV-Ärzte VKA des Marburger Bundes
  • zusätzliche Altersversorgung
  • sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Dienstzeitenregelungen
  • eine lebendige Hochschulstadt mit guten Verkehrsanbindungen an Chemnitz, Dresden und Leipzig
  • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche und Sorge für die Kinderbetreuung

Für weitere Auskünfte und eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Chefarzt der Abteilung, Herr Dr. med. Ulrich Zügge, unter der Telefonnummer: +49 3727 99 1256+49 3727 99 1256 (Chefarztsekretariat in Mittweida) bzw. unter +49 3731 77 2692+49 3731 77 2692 (Chefarztsekretariat in Freiberg) gern zur Verfügung.

Weitere Informationen über unsere Einrichtung finden Sie auf unserer Homepage.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Unser Team freut sich auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte an:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4-6
09648 Mittweida
Tel.: +49 3727 99 1334+49 3727 99 1334
Fax: +49 3727 99 1216
Email: personal@lmkgmbh.de

Für unser Medizinisches Versorgungszentrum in Mittweida suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter für die zentrale Anmeldung und medizinische Abrechnung (m/w/d)

in Teilzeitbeschäftigung (30 Wochenstunden).

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • zentraler Empfang und Anmeldung der Patienten
  • MVZ Quartalsabrechnung gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung
  • Privatliquidationen nach GOÄ
  • Administrative Praxistätigkeiten
  • Koordination der Terminplanung
  • Durchführung von Hygienemaßnahmen

Das bringen Sie mit:

  • eine abgeschlossene Ausbildung im medizinischen Umfeld oder eine kaufmännische Ausbildung
  • praktische Kenntnisse mit KV- und GOÄ Abrechnungen sind von Vorteil
  • gewissenhafte, selbständige und organisierte Arbeitsweise
  • Engagement und Flexibilität
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit dem PC

Das erhalten Sie von uns:

  • eine anspruchsvolle, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten und aufgeschlossenem Team
  • eine leistungsgerechte Bezahlung
  • Einarbeitung
  • interne und externe Weiterbildungen

Für die Besetzung dieser Position wünschen wir uns eine kommunikative, motivierte und belastbare Persönlichkeit mit positiver Grundhaltung, für die der freundliche Umgang mit Patienten und Mitarbeitern sowie Diskretion eine Selbstverständlichkeit sind.

Für eine erste Kontaktaufnahme stehen Ihnen die Personalleiterin, Frau Lautenfeld, unter der Telefonnummer +49 3727 99 1334+49 3727 99 1334 zur Verfügung.

Weitere Informationen über unsere MVZ-Struktur finden Sie hier.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, diese senden Sie bitte an:

Medizinisches Versorgungszentrum
der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4-6
09648 Mittweida
Tel.: +49 3727 99 1334+49 3727 99 1334
Fax: +49 3727 99 1216
Email: personal@lmkgmbh.de

Die Krankenhaus Mittweida Servicegesellschaft mbH ist eine Tochtergesellschaft der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH. Sie erbringt einen Großteil aller nichtmedizinischen Dienstleistungen am Krankenhausstandort Mittweida, an den Außenstellen in Rochlitz und im Altenpflegeheim Schweikershain sowie an unseren verschiedenen Standorten des Medizinischen Versorgungszentrums.

Für unseren Standort Krankenhaus Mittweida suchen wir ab sofort zwei

Mitarbeiter im Bereich Wirtschaftsdienst (m/w/d)

in Teilzeit mit einer Wochenarbeitszeit von ca. 20 bzw. 25 Stunden.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Eine leistungsgerechte Vergütung

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Kenntnisse im Bereich Hauswirtschaft sind von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung
  • die Fähigkeit der kooperativen und konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Kunden
  • hohe Einsatzbereitschaft und Engagement für unsere Patienten und Kunden sowie Flexibilität

Erste Fragen beantwortet Ihnen gern die Serviceleiterin, Frau Bathow, unter Tel. +49 3727 99 1329+49 3727 99 1329 oder per Email an peggy.bathow@lmkgmbh.de.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung. Diese richten Sie bitte an die:

Krankenhaus Mittweida Servicegesellschaft mbH
– Frau Bathow –
Hainichener Str. 4 – 6
09648 Mittweida
Tel. +49 3727 99 1329+49 3727 99 1329
Mobil: +49 162 2988797+49 162 2988797
Email: peggy.bathow@lmkgmbh.de

Für unsere Medizinischen Versorgungszentren in Oederan und Mittweida suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Medizinische/n Fachangestellte/n (m/w/d)

in Teilzeitbeschäftigung (30 Wochenstunden).

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Empfang und Betreuung der Patienten vor, während und nach der Behandlung
  • Organisation des Praxisablaufes
  • Koordination der Terminplanung
  • Quartalsabrechnung KV
  • Durchführung von Hygienemaßnahmen
  • Blutentnahmen / Flexülen legen / Infusionstherapie
  • Assistenz bei ärztlichen Maßnahmen
  • Befunddokumentation
  • Flexibler Einsatz an den Standorten des MVZ

Das bringen Sie mit:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Medizinische/r Fachangestellte/r ; Arzthelfer/-in bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
  • selbständige und organisierte Arbeitsweise
  • Engagement und Flexibilität
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • PC-Grundkenntnisse

Das erhalten Sie von uns:

  • eine anspruchsvolle, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten und aufgeschlossenem Team
  • eine leistungsgerechte Bezahlung
  • Einarbeitung
  • interne und externe Weiterbildungen

Für die Besetzung dieser Position wünschen wir uns eine kommunikative, motivierte und belastbare Persönlichkeit mit positiver Grundhaltung, für die der freundliche Umgang mit Patienten und Mitarbeitern sowie Diskretion eine Selbstverständlichkeit sind.

Für eine erste Kontaktaufnahme stehen Ihnen die Personalleiterin, Frau Lautenfeld, unter der Telefonnummer +49 3727 99 1334+49 3727 99 1334 zur Verfügung.

Weitere Informationen über unsere MVZ-Struktur finden Sie hier.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, diese senden Sie bitte an:

Medizinisches Versorgungszentrum
der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4-6
09648 Mittweida
Tel.: +49 3727 99 1334+49 3727 99 1334
Fax: +49 3727 99 1216
Email: personal@lmkgmbh.de

In unserer Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Arzt (m/w/d) in Weiterbildung zum Facharzt
für Unfallchirurgie und Orthopädie

zu besetzen. Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Unsere Einrichtung ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit insgesamt 210 Planbetten in den Fachrichtungen Innere Medizin, Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe mit zertifiziertem Brustzentrum, Anästhesiologie und Interdisziplinäre Intensivmedizin, sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie. In Kooperation mit der Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH betreiben wir außerdem eine Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin.

Unsere Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie verfügt über insgesamt 44 Betten. Für die Versorgung der Patienten stehen vier hochmodern ausgestatte OP-Säle sowie in Zusammenarbeit mit der Anästhesie acht Intensiv-Betten zur Verfügung. Die Klinik ist als Endoprothetikzentrum und Lokales Traumazentrum zertifiziert und zum D-Arztverfahren zugelassen.

Wir wünschen uns von Ihnen als Bewerber (m/w/d) einen patientenorientierten Arbeitsstil, ausgeprägte Teamfähigkeit und Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie hohes Engagement und Leistungsbereitschaft. Der freundliche Umgang mit unseren Patienten ist für Sie selbstverständlich. Die Teilnahme am Notarztdienst ist wünschenswert.

Wir bieten Ihnen eine attraktive Vergütung nach dem TV-Ärzte des Marburger Bundes, einschließlich betrieblicher Altersversorgung und Bereitschaftsdienstvergütung sowie die Teilnahme am Notarztdienst. Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen wir großzügig.

Die durch die SLÄK erteilte Weiterbildungsbefugnis in dem Fachgebiet Unfallchirurgie/Orthopädie beträgt 4 Jahre (incl. 2 Jahre „Common Trunk“ im Verbund mit der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie) sowie 1 Jahr Spezielle Unfallchirurgie.

Für weitere Auskünfte und eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Chefarzt der Abteilung, Herr Dr. med. Erik Hauffe, unter der Telefonnummer: +49 3727 99 1701+49 3727 99 1701 (Chefarztsekretariat) gern zur Verfügung.

Weitere Informationen über unsere Einrichtung finden Sie auf unserer Homepage.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Unser Team freut sich auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte an:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4-6
09648 Mittweida
Tel.: +49 3727 99 1334+49 3727 99 1334
Fax: +49 3727 99 1216
Email: personal@lmkgmbh.de

In der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters am Standort Mittweida eine Stelle als

Sporttherapeut (m/w/d)

befristet zur Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung, in Teilzeit zu besetzen.

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie ist an den Standorten Mittweida und Riesa tätig. Für die Behandlung der Kinder und Jugendlichen stehen 30 Betten in Mittweida sowie 10 Tagesklinikplätze in Riesa zur Verfügung. Außerdem besteht die Möglichkeit der ambulanten Versorgung in den Psychiatrischen Institutsambulanzen.

Ihre Aufgabe:

  • die selbständige Planung und Durchführung mototherapeutischer Behandlung bei Kindern und Jugendlichen
  • die therapeutische Begleitung der Patienten zur Aktivierung und Stabilisierung der motorischen, sozialen und psychischen Fähigkeiten

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Motopäde oder vergleichbare mototherapeutische Kenntnisse (m/w/d)
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Fähigkeit zu kooperativer und konstruktiver Zusammenarbeit mit verschiedenen Berufsgruppen des multiprofessionellen Teams
  • hohe fachliche Einsatzbereitschaft, Engagement und Empathie für unsere Patienten und deren Angehörigen und Familien

Unser Angebot:

  • eine anspruchsvolle, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) mit den üblichen Sozialleistungen

Erste Rückfragen beantwortet Ihnen gern die Chefärztin der Klinik, Frau Barbara Freudenthal, unter Tel. +49 3727 99 1502+49 3727 99 1502 (Chefarztsekretariat). Weitere Informationen über unsere Einrichtung finden Sie auf unseren Internetseiten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen. Diese senden Sie bitte an:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4-6
09648 Mittweida
Tel.: +49 3727 99 1334+49 3727 99 1334
Fax: +49 3727 99 1216
Email: personal@lmkgmbh.de

Ein alter Hut, ein Stuhl und ein Fahrrad… Eine derart positive Resonanz auf ihr erstes Upcycling-Projekt hatten die Mitarbeiterinnen der Kinder- und Jugendpsychiatrie Mittweida nicht erwartet. Wer derzeit am Vorgarten der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters an der Gabelsbergerstraße vorübergeht, staunt nicht schlecht: Manch einer wundert sich nur über die ungewöhnliche Dekoration, ein anderer zückt amüsiert sein Handy, um ein Foto zu machen.

„Kunstvoll mit Zement überzogen wurde gebrauchten und scheinbar nutzlosen Gütern ein neues, sogar aufgewertetes Leben eingehaucht,“ berichtet Angela Pollähne, Mitarbeiterin der Krisenstation, unter deren Federführung das Projekt stand. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen und fünf jugendlichen Patienten mit unterschiedlichsten Krankheitsbildern, wie zum Beispiel Depression, Störung des Sozialverhaltens und Drogenabhängigkeit, hat sie dieses bisher einmalige Projekt durchgeführt. „Es tut gut, kreativ zu sein,“ so Pollähne, denn: „Die Erschaffung von etwas Neuem, das Finden einer neuen Lösung, das Gefühl des Gelingens – all das konnten unsere Patienten mit diesem Projekt trainieren. Die erlebte Selbstwirksamkeit gibt den jugendlichen Patienten die Motivation, sich auch in anderen Lebensbereichen aktiv einzubringen, Krisensituationen zu bewältigen und Lösungen für konkrete Alltagsprobleme zu finden.“

Auf der Krisenstation der Klinik werden Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 11 und 18 Jahren zur akuten Behandlung aber auch geplanten, längerfristigen Therapie aufgenommen. Die meist komplex und häufig schon chronifiziert gestörten Jugendlichen benötigen ein intensives multiprofessionelles Therapieangebot, welches sowohl medizinische als auch psychotherapeutische und pädagogische Elemente beinhaltet. Die offen geführte Station arbeitet vordergründig nach einem verhaltenstherapeutisch und familientherapeutisch-systemisch angelegten Therapiekonzept. Zahlreiche komplementäre Therapieformen wie Beschäftigungstherapie, Musiktherapie, Kunsttherapie, Ergotherapie, Mototherapie und Begleitung durch die Klinikschule bzw. Angebote der Berufsvorbereitung sind frühzeitig mit dem vordergründigen Ziel der Deeskalation angespannter Beziehungen, innerpsychischer Stabilisierung und langfristiger Nachreifung sozio-emotionaler und kognitiver Instanzen integriert.

Eine Idee für das zweite Upcycling-Projekt hat Angela Pollähne bereits im Kopf. Doch sie möchte noch nicht zuviel verraten. Fest steht jedoch: „An Weihnachten wird eine neue Dekoration in unserem Vorgarten stehen, die hoffentlich genauso viele Bewunderer finden und Kinderaugen zum Strahlen bringen wird.“

In der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH ist für unsere Kinder- und Jugendpsychiatrie am Standort Riesa zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d),

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d),

Erzieher (m/w/d) oder Heilerzieher (m/w/d)

unbefristet und in Teilzeitbeschäftigung zu besetzen.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie ist an den Standorten Mittweida und Riesa tätig. Für die Behandlung der Kinder und Jugendlichen stehen jeweils 30 Betten in Mittweida zur Verfügung. Außerdem besteht die Möglichkeit der ambulanten Versorgung in der Psychiatrischen Institutsambulanz. Die Tagesklinik in Riesa verfügt über 10 Plätze und betreut Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 17 Jahren.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in oder als Erzieherin/Erzieher, Heilerziehungspfleger/in
  • Lust und Freude, sich entsprechend des Alters und Entwicklungsniveaus spielerisch mit den Kindern zu beschäftigen, hohe fachliche Einsatzbereitschaft,
  • erzieherische Kompetenzen, Engagement und Empathie für unsere Patienten und deren Familien, Teamfähigkeit und Kreativität
  • Mitarbeit in multiprofessionellen Teams
  • ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Belastbarkeit, sowie Flexibilität

Unser Angebot:

  • eine anspruchsvolle, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) mit den üblichen Sozialleistungen

Erste Fragen beantwortet Ihnen gern die Leitende Krankenschwester Frau Kathrin Leißner unter Tel. +49 3727 99 1504+49 3727 99 1504. Weitere Informationen über unsere Einrichtung finden Sie auf unseren Internetseiten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen. Diese senden Sie bitte an:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4-6
09648 Mittweida
Tel.: +49 3727 99 1334+49 3727 99 1334
Fax: +49 3727 99 1216
Email: personal@lmkgmbh.de

Prokuristin Yvonne Schönfeld weihte am Freitag gemeinsam mit dem Oberbürgermeister und weiteren Vertretern den neuen Parkplatz ein.

Prokuristin Yvonne Schönfeld weihte am Freitag gemeinsam mit dem Oberbürgermeister und weiteren Vertretern den neuen Parkplatz ein.

Prokuristin Yvonne Schönfeld weihte am Freitag gemeinsam mit dem Oberbürgermeister und weiteren Vertretern den neuen Parkplatz ein.

Eine gute Nachricht für Patienten und Angehörige: In unmittelbarer Nähe zum Krankenhaus Mittweida wurde am Freitag Vormittag ein neuer Parkplatz eingeweiht. Der öffentliche Parkplatz an der Hainichener Straße gegenüber des Krankenhauses bietet 68 Stellflächen, davon zwei für Menschen mit Behinderung. Auf Höhe der Verkehrsinsel an der Robert-Koch-Straße befindet sich ein behindertengerechter Zugang in Richtung Krankenhaus.

Nach einer anderthalbjährigen Bauzeit konnte eine neue zentrale Parkraumlösung in Mittweida geschaffen werden. Bereits im November 2016 starteten die Planungsarbeiten für das Parkprojekt, dann erfolgten im Februar 2018 die ersten Bäumfällungen, gefolgt von Abbrucharbeiten in den nächsten Monaten. Im Herbst 2018 konnten dann schlussendlich die eigentlichen Straßenbauarbeiten ausgeführt werden. Auch die Straßenbeleuchtung wurde durch den städtischen Bauhof erneuert. Ladesäulen für E-Fahrzeuge können jederzeit nachgerüstet werden, da bereits Leerrohre verlegt sind.

Der Parkplatz kann sowohl von Patienten des Krankenhauses und des Medizinischen Versorgungszentrums, als auch von Angehörigen und Besuchern der Patienten kostenfrei genutzt werden. Die Parkdauer ist auf drei Stunden begrenzt.

Copyright © 2017 - Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.