Info-Abend für werdende Eltern

jeden Montag 18.00 Uhr (Treff vor dem Geburtensaal im 1. Obergeschoss)

 


 

Mittwoch, 25.04.2018, 10:00 – 15:00 Uhr

Landesaktionstag „Freiwilligendienste“ in Rochlitz – mit Spendenlauf

rund um die Turnhalle „Am Regenbogen“ in Rochlitz

Informationen zur Veranstaltung:

Wie selbstverständlich arbeiten tausende Freiwillige täglich in sozialen, ökologischen, kulturellen, denkmalpflegerischen und vielen weiteren gemeinwohlorientierten Einrichtungen. Gelingende Freiwilligendienste fallen im Alltag selten auf – dabei sind sie unverzichtbar für das gesamte soziale Gefüge unserer Gesellschaft. Deshalb finden Ende April im ganzen Freistaat Sachsen im Rahmen einer Landesaktionswoche Aktionen statt, die auf Freiwilligendienste aufmerksam machen wollen.

Die Landesaktionswoche erlaubt Einblicke in die Welt der Freiwilligendienste und ist für potentielle Freiwillige, potentielle Einsatzstellen aber auch interessierte Bürger spannend. Sie startet mit einem öffentlichen Fachtag in Dresden, der fachlich wie politisch aufzeigt, wie Engagement gelingen kann und welche weiteren gesellschaftlichen Funktionen Freiwilligendienste übernehmen – in diesen Jahr geht es um die gute Gestaltung von Übergängen mit Hilfe von Freiwilligendiensten. In ganz Sachsen werden in dieser Woche verschiedene Aktionen durchgeführt, darunter auch ein Aktionstag am 25. April 2018 in Rochlitz, organisiert durch die Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH mit dem „Bereich Mensch für Mensch“.

Hauptaktion an dem Tag wird ein Spendenlauf zugunsten des Kinder- und Jugendvereins St. Nikolaus e.V. sein. Daneben gibt es Programm für Kinder, Informationen zum Freiwilligendienst, musikalische Umrahmung, Geschicklichkeitsparcours, einen Kuchenbasar sowie parallel dazu eine Fotoausstellung im Rathaus, die bereits am 11. April 2018 im Rathaus eröffnet wird. Zur Veranstaltung sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

 


 

Mittwoch, 16.05.2018, 17:00 Uhr

Öffentliches Patientenforum:

Verkehrsunfall und Verletzungen – wie weiter?

im Krankenhaus Mittweida, Hainichener Straße 4 – 6, Großer Konferenzraum im Erdgeschoss
Referent: Oberarzt Carsten Naß

Informationen zur Veranstaltung:

Bei Verkehrsunfällen treten Verletzungen unerwartet auf und sind nicht zu verhindern. Dazu gehören leichte Verletzungen bis hin zu schwersten und lebensbedrohlichen oder auch tödlichen Verletzungen und Unfallfolgen.

Das schnelle Erkennen von auch verborgenen, nicht auf den ersten Blick erkennbaren Verletzungen, ist für die richtige Behandlung von größter Bedeutung. Dabei spielt der Zeitfaktor eine entscheidende Rolle. Gerade aber auch bei Mehrfachverletzungen müssen alle betroffenen Skelett- und Organsysteme untersucht, korrekt behandelt und zeitgerecht versorgt werden.

Das Team der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie bewältigt jeden Tag rund um die Uhr die Anforderungen zur Versorgung von verletzten Menschen und deren Angehörigen. Die Klinik unter der Leitung von Herrn Chefarzt Dr. med. Erik Hauffe ist als Lokales Traumazentrum DGU im Traumnetzwerk Westsachsen zertifiziert und nimmt am Notarztdienst teil.

Herr Oberarzt Carsten Naß, der auch als Notarzt und Leitender Notarzt sehr aktiv ist, möchte den Gästen im Patientenforum am 16.05.2017 im Krankenhaus Mittweida einen interessanten Überblick über die Verletztenversorgung sowie einen Einblick in die Möglichkeiten der Behandlungen im Krankenhaus Mittweida geben. „Wir möchten über Verletzungen bei Verkehrsunfällen und deren Behandlungsmöglichkeiten in der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH informieren und helfen, diese teilweise komplexen Sachverhalte und Abläufe der Versorgung besser zu verstehen.“ erklärt der Mediziner. Die Thematik wirft viele Fragen auf, auf die der Referent eine Antwort findet. Im Anschluss an den Vortrag werden individuelle Fragen beantwortet und es besteht ausreichend Zeit zur Diskussion. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

 


 

Mittwoch, 13.06.2018, 17:00 Uhr

1. Mittelsächsisches Medizinerforum

Schwerpunkt Kardiologie

im Bildungs- und Kommunikationszentrum im Wasserkraftwerk Mittweida, Weinsdorfer Straße 39, 09648 Mittweida
auf Einladung

 


 

Mittwoch, 20.06.2018, 17:00 Uhr

Öffentliches Patientenforum:

Erhöhte Leberwerte – Was nun? Ursachen und Verlauf von Lebererkrankungen

im Bürgerhaus Rochlitz, Leipziger Straße 15, 09306 Rochlitz
Referent: Chefarzt Dr. med. Manfred Dörne + Team der Klinik für Innere Medizin

 


 

Mittwoch, 18.07.2018, 17:00 Uhr

Öffentliches Patientenforum:

Dem Arzt über die Schulter geschaut – Ultraschallbilder verstehen lernen

im Krankenhaus Mittweida, Hainichener Straße 4 – 6, Großer Konferenzraum im Erdgeschoss
Referent: Chefarzt Dr. med. Andreas Wurlitzer

 


 

Mittwoch, 15.08.2018, 17:00 Uhr

Öffentliches Patientenforum:

Neues und Bewährtes bei künstlichen Knie- und Hüftgelenken

im Krankenhaus Mittweida, Hainichener Straße 4 – 6, Großer Konferenzraum im Erdgeschoss
Referent: Leitender Oberarzt Enrico Schönfeld

 


 

Samstag, 08.09.2018

Schule macht Betrieb – Ausbildungsmesse in Mittweida

in der Sporthalle am Schwanenteich Mittweida

 


 

Mittwoch, 19.09.2018, 17:00 Uhr

Öffentliches Patientenforum:

Macht Narkose dumm? Verwirrtheitszustände nach Narkosen und Operationen

im AKZENT Landhotel Frankenberg, Dammplatz 3, 09669 Frankenberg
Referent: Chefarzt PD Dr. med. habil. Wolfgang Heinke (MME)

 


 

Mittwoch, 17.10.2018, 17:00 Uhr

Öffentliches Patientenforum:

Behandlungsmöglichkeiten bei gutartigen gynäkologischen Erkrankungen

im Krankenhaus Mittweida, Hainichener Straße 4 – 6, Großer Konferenzraum im Erdgeschoss
Referent: Chefarzt Gunnar Fischer

 


 

Sonntag, 04.11.2018, 17:00 Uhr

Öffentliches Patientenforum:

Phänomen Placebo – Die Heilkraft des Nichts

im Krankenhaus Mittweida, Hainichener Straße 4 – 6, Großer Konferenzraum im Erdgeschoss
Referent: Chefarzt Dr. med. Klaus-Dieter Paul

 


 

Mittwoch, 14.11.2018, 17:00 Uhr

Sonderveranstaltung im Rahmen der Herzwochen 2018

im Krankenhaus Mittweida, Hainichener Straße 4 – 6, Großer Konferenzraum im Erdgeschoss
Referentin: Oberärztin Dipl.-Med. Elvira Gnehrich

 


 

Mittwoch, 05.12.2018, 17:00 Uhr

Öffentliches Patientenforum:

Wie gefährlich sind Krampfadern?

im Krankenhaus Mittweida, Hainichener Straße 4 – 6, Großer Konferenzraum im Erdgeschoss
Referent: Chefarzt Dr. med. Andreas Wurlitzer

image_pdfimage_print