Zertifiziertes Brustkrebszentrum

Zertifiziertes Brustzentrum am Krankenhaus Mittweida

Leistungsprofil unseres zertifizierten Brustkrebszentrums:

  • Ultraschall-Untersuchungen der Brustdrüse (in der Sprechstunde möglich)
  • Mammografie (bei Bedarf kurzfristige Organisation eines Termins)
  • Minimal-invasive Abklärung von Auffälligkeiten in der Brustdrüse in Lokalanästhesie
  • Planung und Durchführung von Operationen bei gutartigen Erkrankungen und Brustkrebs
  • Bevorzugung von Brust erhaltenden Operationen und Entfernung der Wächterlymphknoten bei Brustkrebs
  • Plastische Operationen bei Brusterhaltung (Latissimus dorsi-Lappen, TRAM-Lappen)
  • Implantateinlage
  • Planung und Durchführung von Chemotherapie, Antikörpertherapie und Hormontherapie bei Brustkrebs
  • Organisation der weiteren Behandlung und Nachsorge
  • Psychologische Beratung und Rundumbetreuung

Chemotherapie für Brustkrebspatientinnen

Eine Chemotherapie besteht aus sechs bis acht Therapiezyklen. Die Therapiedauer ist je nach individuellem Behandlungskonzept zwischen 1,5 und sechs Stunden lang.

20 Prozent aller in Mittweida operierten Brustkrebspatientinnen sind in klinische Studien eingebunden, in denen neben etablierten Behandlungskonzepten auch die neuesten Therapieansätze Anwendung finden. Dies ist eine Auflage, die die Einrichtung als Zertifiziertes Brustzentrum erfüllen muss und regelmäßig überwacht wird.

Psychoonkologische Betreuung für Brustkrebspatientinnen

Mit der Diagnose Brustkrebs ändert sich Ihr Leben von einem Moment zum anderen dramatisch. Umso wichtiger ist es, dass Sie gleich vom ersten Moment an „aufgefangen“ und kompetent informiert werden. Ein vertrauensvolles Gespräch kann dazu beitragen, wieder Hoffnung zu schöpfen und die Erkrankung sowie die damit verbundenen Belastungen und Ängste zu verarbeiten. Das Mittweidaer Brustzentrum bietet allen Betroffenen eine psychologische Beratung an. Dies ist ein wichtiger Bestandteil im ganzheitlichen Behandlungskonzept.

Unser Angebot:

  • Hilfe bei Problemen mit der Verarbeitung der Krebsdiagnose
  • Gespräche zum Umgang mit seelischen Belastungsreaktionen (z. B. Sorgen, Ängste, Depressionen, Schlafstörungen, Stress)
  • Unterstützung bei Kommunikationsproblemen (z. B. mit dem Partner, mit Kindern, mit Ärzten)
  • Vermittlung von weiterführenden Angeboten (z. B. Entspannungstherapie-Kurse, Selbsthilfegruppen, professionelle psychotherapeutische Unterstützung)
  • Sozialrechtliche Informationen

Kontakt:

Chefarzt Gunnar Fischer

Sekretariat:
Tel.: +49 3727 99 1111+49 3727 99 1111
Fax: +49 3727 99 1120
Email: frauenklinik@lmkgmbh.de

 

Brustsprechstunde:

Dienstag: 13:00 – 17:00 Uhr

Freitag: 11:00 – 15:00 Uhr

Anmeldung:  Tel.: +49 3727 99 1109 +49 3727 99 1109

Die Sprechstunden finden im Erdgeschoss des blauen Gebäudes rechts vom Haupteingang des Krankenhauses statt.

image_pdfimage_print