Standort Hainichen: Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Herr Dr. med. Peer Wolf – Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Medizinisches Versorgungszentrum Mittweida der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Nebenbetriebsstätte Hainichen
Ziegelstraße 25
09661 Hainichen

Tel.: +49 37207 46241+49 37207 46241
Fax: +49 37207 46243
Email: Nachricht an Praxis

Sprechzeiten:

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
08:00 – 12:00 Uhr 08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 19:00 Uhr
08:00 – 12:00 Uhr 14:00 – 19:00 Uhr 08:00 – 12:00 Uhr

Leistungsprofil:

Diese Leistungen stehen Versicherten aller Gesetzlichen Krankenkassen bei entsprechender Indikation (auf KV-Karte / Überweisung) sowie für Versicherte privater Krankenkassen zur Verfügung:

Frauenheilkunde:
  • regelmäßige Krebsvorsorge
  • Krebsnachsorge
  • Diagnostik und Therapie gynäkologischer Erkrankungen (Tumoren, Infektionen, Harnblasenschwäche, …)
  • Teilnahme am DMP-Programm Brustkrebs
  • Beratung zur Schwangerschaftsverhütung und Problemlösungen
  • Betreuung bei Hormonproblemen und Wechseljahrbeschwerden
  • Ultraschalluntersuchung der weiblichen Genitalorgane
  • Ultraschalluntersuchung der Brustdrüse
  • Betreuung psychosomatischer Erkrankungen (Grundversorgung)
  • Impfleistungen nach Empfehlung der STIKO
Geburtshilfe:
  • Betreuung der normal verlaufenden Schwangerschaft
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Beratung zur Fehlbildungsdiagnostik
  • Betreuung im Wochenbett
  • Ultraschalluntersuchung DEGUM-Stufe I
  • Ultraschalluntersuchung des Gefäßsystems der Schwangeren und des ungeborenen Kindes
Mädchensprechstunde:
  • Gespräch, vaginale Untersuchung anfänglich nicht zwingend notwendig
  • Beratung zur Empfängnisverhütung
  • Beratung zur Verhütung von genitalen Infektionskrankheiten
  • Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs (Beratung und Durchführung)

Zusatzleistungen:

Diese Leistungen stehen für Selbstzahler und bei Zusatzversicherungen als individuelle Gesundheitsleistung (IGEL) zur Verfügung:

Frauenheilkunde:
  • Ultraschalluntersuchung der weiblichen Genitalorgane
  • Beckenboden-Check
  • Einlage einer Spirale
  • Immunologischer Stuhltest
  • Spezielle Laboruntersuchungen wie AIDS-Test, Hormonanalysen, Blutgruppenbestimmung
  • Test auf HPV-Infektion
  • Impfung gegen rezidivierende Scheideninfektionen, Harnblaseninfektionen, HPV
Geburtshilfe:
  • Ultraschalluntersuchungen auf Wunsch der Eltern – „Babyfernsehen“
  • Blutzuckerbelastungstest
  • Untersuchung auf Infektionen wie Toxoplasmose, B-Streptokokken und weitere
image_pdfimage_print