Zum diesjährigen Tag der offenen Kreißsaaltür nutzten wieder zahlreiche Gäste die Gelegenheit, die Möglichkeiten der Geburt im Mittweidaer Klinikum kennenzulernen.

Zum diesjährigen Tag der offenen Kreißsaaltür nutzten wieder zahlreiche Gäste die Gelegenheit, die Möglichkeiten der Geburt im Mittweidaer Klinikum kennenzulernen.

Zum Tag der offenen Kreißsaaltür im Klinikum Mittweida nutzten wieder annähernd 200 Besucher die Gelegenheit, sich über die Möglichkeiten der Geburt zu informieren und die familiär gestalteten Räumlichkeiten im Geburtensaal sowie der Entbindungsstation und Kinderstation in Augenschein zu nehmen. Das Team führte viele interessierte Familien durch den Geburtensaal und die verschiedenen Bereiche der Klinik und stand für Beratungen und Informationen rund um das Thema Geburt sowie Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung, Babypflege und Tragetechniken zur Verfügung. Zum Thema „Möglichkeiten einer schmerzarmen Geburt“ referierte Oberärztin Silke Haferkamp der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin in einem informativen Vortrag, den fast 50 Gäste mitverfolgten.

Zum Aktionstag konnten die Gäste eine 3D-Ultraschalluntersuchung ausnahmsweise kostenfrei in Anspruch nehmen. Auch das Babybauch-Fotoshooting fand besonderes Interesse.

Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Krankenhauses Mittweida ist mit einem Team aus aktuell sechs Ärzten, elf Klinikhebammen, einer Beleghebamme und zwölf Schwestern auf der Station sehr gut aufgestellt. „Erst kürzlich hat sich das Hebammenteam um vier neue Kolleginnen erweitert, die auch Erfahrungen aus großen Kliniken mitbringen,“ berichtet die leitende Hebamme Peggy Kruggel. „In Mittweida bieten wir eine familiäre Atmosphäre und nehmen uns Zeit für die Frauen.“ Häufig können die werdenden Eltern hier eine individuelle 1:1 Betreuung genießen. Der moderne, liebevoll gestaltete Kreißsaal bietet zwei Geburtsräume, ein Wehenzimmer und eine Wanne für die Wassergeburt.

Die angeschlossene Kinderstation im Klinikum Mittweida ist für die Wahl der Geburtsklinik oft ein entscheidender Faktor, auf den viele werdende Eltern besonderen Wert legen. Hier sind aktuell sechs Ärzte und 15 Kinderkrankenschwestern tätig. Das Haus ist ein anerkannter Perinataler Schwerpunkt (Level III) und sichert rund um die Uhr eine medizinische Versorgung von Neugeborenen.

Neu ist seit Anfang des Jahres das Angebot einer geburtsvorbereitenden Akupunktur. Ebenfalls neu sind Wochenendkurse zur Geburtsvorbereitung sowie eine professionelle Trageberatung.

Eltern, die sich ein persönliches Bild vor Ort machen wollen, haben neben dieser jährlichen Veranstaltung an jedem Montag um 18 Uhr die Chance, sich zum Eltern-Infoabend über die Angebote der Klinik zu informieren.

Für unsere Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Oberarzt (m/w/d)

Unsere Einrichtung ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit insgesamt 210 Planbetten in den Fachrichtungen Innere Medizin, Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe mit zertifiziertem Brustzentrum, Anästhesiologie und Interdisziplinäre Intensivmedizin, sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie. In Kooperation mit der Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH betreiben wir außerdem eine Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin.

Unsere technisch hoch modern ausgestattete Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin strukturiert sich in die Bereiche Anästhesie, OP-Management, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerzmedizin mit einem breiten anästhesiologischen und intensivmedizinischen Spektrum. Angewendet werden modernste Verfahren der Allgemein- und Regionalanästhesie.

Die Klinik leistet jährlich ca. 5.000 Narkoseleistungen in vier modern eingerichteten Operationssälen. Außerdem erfolgt auf der interdisziplinären Intensivstation mit 8 Betten, unter anästhesiologischer Leitung, die Betreuung von jährlich ca. 800 Intensivpatienten.

Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte des Marburger Bundes, einschließlich zusätzlicher Altersversorgung. Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen wir großzügig. Unterstützung bei der Wohnungssuche wird von Seiten der Klinik ebenso wie die Sorge für die Kinderbetreuung garantiert. Die Vereinbarung individueller Arbeitszeitmodelle ist möglich. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an der Notarzttätigkeit. Sollten Sie die erforderliche Qualifikation noch nicht besitzen, können wir Sie beim Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin unterstützen.

Wir wünschen uns von Ihnen als Bewerber (m/w/d) einen patientenorientierten Arbeitsstil, ausgeprägte Teamfähigkeit und Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie hohes Engagement und Leistungsbereitschaft. Der freundliche Umgang mit unseren Patienten ist für Sie selbstverständlich. Die Teilnahme am Notarztdienst ist wünschenswert.

Für weitere Auskünfte und eine erste Kontaktaufnahme stehen Ihnen der Chefarzt Herr PD Dr. Wolfgang Heinke unter Tel. +49 3727 99 1159+49 3727 99 1159 oder per Email: wolfgang.heinke@lmkgmbh.de bzw. der leitende Oberarzt Herr Dr. Timmel unter Tel. +49 3727 99 1153+49 3727 99 1153 oder per Email: jan.timmel@lmkgmbh.de gern zur Verfügung.

Weitere Informationen über unsere Einrichtung finden Sie auf unserer Homepage.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Unser Team freut sich auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte an:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4-6
09648 Mittweida
Tel.: +49 3727 99 1334+49 3727 99 1334
Email: personal@lmkgmbh.de

Zur Verstärkung unseres Teams der Intensivstation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder eine Krankenschwester / einen Krankenpfleger (m/w/d)

in Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung.

Unsere Erwartungen an Sie:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder Krankenschwester/ Krankenpfleger (m/w/d)
  • idealerweise eine Fachweiterbildung Intensivmedizin
  • Berufserfahrung auf der Intensivstation
  • Freude am Umgang mit unseren Patienten
  • eine schnelle Auffassungsgabe sowie selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • hohe Einsatzbereitschaft sowie gutes Zeitmanagement
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit
  • Engagement bei der Optimierung von Arbeitsabläufen
  • fachliche und soziale Kompetenzen wie Empathie, Umsichtigkeit und Kommunikationsstärke
  • eine ausgeprägte Leistungsbereitschaft und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit im Team, in Zusammenhang mit einem hohen Verantwortungsbewusstsein
  • ein hohes Maß an Flexibilität und Belastungsfähigkeit

Ihre Aufgaben:

  • Sicherstellung einer umfassenden Versorgung der Grund- und fachspezifischen Behandlungspflege
  • Vorbereitung und Assistenz bei Durchführung von diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen
  • Betreuung der Patienten und Angehörigen in ihrer besonderen physischen und psychischen Situation
  • Verantwortungsvolles Mitwirken im Qualitätsmanagement und bei Arbeitsgruppen
  • Arbeiten in einem Drei-Schicht-System in einem interdisziplinären Team

Wir bieten Ihnen:

  • eine betriebliche Gesundheitsförderung
  • eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) mit den üblichen Sozialleistungen
  • organisatorische und finanzielle Unterstützung bei externen Fortbildungen

Für Fragen und eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen die Pflegedienstleiterin, Frau Schwarz, unter Tel.: +49 3727 99 1452+49 3727 99 1452 gern zur Verfügung.

Weitere Informationen über unsere Einrichtung finden Sie auf unserer Homepage.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Diese richten Sie bitte an die:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4-6
09648 Mittweida
Tel.: +49 3727 99 1334+49 3727 99 1334
Fax: +49 3727 99 1216
Email: personal@lmkgmbh.de

Der neue Chefarzt Dr. Burghard Jenert (Mitte) führte Anfang März 2019 die erste Operation mit dem LINX®-Reflux Managementsystem durch.

Der neue Chefarzt Dr. Burghard Jenert (Mitte) führte Anfang März 2019 die erste Operation mit dem LINX®-Reflux Managementsystem durch.

Aktuellen Untersuchungen zufolge leiden 30 bis 40 Prozent der Erwachsenen unter Refluxbeschwerden, insbesondere dem Sodbrennen. Refluxbeschwerden können so heftig sein, dass sogar die Arbeitsfähigkeit eingeschränkt ist. Wenn die Symptome bis hin zu Organkomplikationen und zu einer verminderten Lebensqualität führen, spricht man von der sogenannten gastro-ösophagealen Refluxkrankheit. Zunächst ist bekanntermaßen der Einsatz von Säureblockern sinnvoll. Dem sollte sich jedoch eine gezielte Diagnostik zur Ursachenforschung anschließen, da die Langzeittherapie erhebliche Nebenwirkungen und Risiken haben kann.

Neue und innovative Operationsverfahren beseitigen inzwischen nicht nur die Symptome, sondern auch die Ursache der Refluxbeschwerden. Mittels minimalinvasiver Technik kann der Verschlussmechanismus zwischen Magen und Speiseröhre chirurgisch wiederhergestellt werden. Mit dem Aufbau eines Refluxzentrums in der Mittweidaer Klinik erhalten die Betroffenen der Region sowohl die Diagnostik als auch innovative chirurgische Therapiekonzepte aus einer Hand.

Zu den Therapiemöglichkeiten gehört insbesondere das neu eingeführte innovative Operationsverfahren LINX®-Reflux Managementsystem. Bei dem minimalinvasiven Eingriff wird eine kleine Kette aus magnetischen Titankugeln ringförmig um den unteren Teil der Speiseröhre gelegt. Dadurch wird der untere Schließmuskel der Speiseröhre unterstützt und der Reflux verhindert. Die Titan-Kugeln sind dennoch so flexibel, dass die Nahrung ungehindert in den Magen gelangt. Aufstoßen und im Krankheitsfall auch Erbrechen ist dennoch möglich.

80 bis 85 Prozent der Patienten sind nach der komplikationsarmen Operation dauerhaft beschwerdefrei und nicht mehr auf Medikamente angewiesen. Die OP dauert knapp eine Stunde und wird unter Vollnarkose durchgeführt. Anfang März kam das Verfahren in der Mittweidaer Klinik erstmals zur Anwendung. Die Patientin konnte am vierten postoperativen Tag entlassen werden und ihre Lebensqualität hat sich seit dem Eingriff bereits stark verbessert.

Anmeldung und Kontakt für Sprechstunde: Frau Weise, Tel. 03727/99-1240

Für unsere Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters in der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH ist an unserem Standort in Mittweida zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Chefarztsekretär (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit zu besetzen.

Unsere Klinik verfügt über 30 vollstationäre Behandlungsplätze am Standort Mittweida zur multiprofessionellen Diagnostik und Therapie von Kindern und Jugendlichen aller im Fachgebiet bekannter Erkrankungen und Störungen auch mit krisenhaften Verläufen, sechs integrierte tagesklinische Betreuungsplätze und eine Psychiatrische Institutsambulanz. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Psychologische Diagnostik, Therapie und Betreuung von Kindern und Jugendlichen, die Störungen der seelischen, körperlichen und geistigen Gesundheit aufweisen oder von solchen Störungen bedroht sind.

Ihr Aufgabengebiet:

  • allgemeine Büroorganisation des Chefarztsekretariates
  • Vorbereitung der Sprechstunden, allgemeine Sekretariatsaufgaben
  • Arztbriefschreibung
  • Terminplanung
  • Vorbereiten der Abrechnungen mit den Kostenträgern

Ihr Profil:

  • Ausbildung zum Sekretär (m/w/d), Kaufmann für Bürokommunikation (m/w/d) bzw. Medizinischen Fachangestellten (m/w/d)
  • Erfahrung im medizinischen Bereich
  • fundierte Informatik-Anwenderkenntnisse (Word, Excel, Internet, etc.)
  • ausgezeichnete Deutsch-Kenntnisse
  • hohes Maß an Organisationstalent, Engagement und Flexibilität sowie
  • Selbständigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • eine anspruchsvolle, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) mit den üblichen Sozialleistungen
  • organisatorische und finanzielle Unterstützung bei externen Fortbildungen

Für die Besetzung dieser Position wünschen wir uns eine kommunikative, motivierte und belastbare Persönlichkeit mit positiver Grundhaltung, für die der freundliche Umgang mit Patienten und Mitarbeitern sowie Diskretion eine Selbstverständlichkeit sind.

Für weitere Auskünfte und eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen die Chefärztin, Frau Barbara Freudenthal unter der Telefonnummer: +49 3727 99 1550+49 3727 99 1550 gern zur Verfügung.

Unser Team freut sich auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte an die:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4-6
09648 Mittweida
Email: personal@lmkgmbh.de

Das MVZ der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH ist ein modernes Gesundheitsunternehmen, das drei Medizinische Versorgungszentren (MVZ) einschließlich mehrerer Außenstellen betreibt. Zu den insgesamt 17 Kassensitzen zählen die Fachrichtungen Allgemeinmedizin/Innere Medizin, Anästhesiologie/Spezielle Schmerztherapie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Kinder- und Jugendmedizin. Die Gesellschaft ist Teil des Unternehmensverbundes der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH, zu dem u.a. das Akutkrankenhaus in Mittweida und Pflegeeinrichtungen in Rochlitz und Schweikershain gehören.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Nachbesetzung unserer orthopädische Praxis in Flöha Sie als

Facharzt (m/w/d) für Orthopädie und Unfallchirurgie

in Voll- oder Teilzeit.

In unserer gut etablierten Praxis können Sie als Angestellter im MVZ eigenverantwortlich Ihre ärztliche Tätigkeit im ambulanten Sektor ohne wirtschaftliche Risiken ausführen. Sie verfügen über die erforderliche Fachkunde im Strahlenschutz und führen idealerweise die Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin. Das Erbringen von Akupunkturleistungen als Kassen- oder Individuelle Gesundheitsleistung wäre wünschenswert.

Ihnen steht bei Bedarf eine fachübergreifende Zusammenarbeit und Kooperation zwischen den Ärzten des MVZ sowie der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH, insbesondere der als Endoprothetikzentrum zertifizierten Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie, mit Status eines DAV-Krankenhauses, zur Verfügung. Zudem ist die Klinik als Lokales Traumazentrum zugelassen.

Wir bieten Ihnen außerdem die Möglichkeit, in der Klinik operativ tätig zu werden und Ihr OP-Spektrum zu erweitern.

Für eine erste Kontaktaufnahme stehen Ihnen der Geschäftsführer, Herr Florian Claus unter der Telefonnummer +49 3727 99 1310+49 3727 99 1310 (Assistentin) oder der verantwortliche Mitarbeiter, Herr Ronny Dittel unter der Telefonnummer +49 3727 99 1328+49 3727 99 1328 gern zur Verfügung.

Weitere Informationen über unsere MVZ-Struktur finden Sie hier.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, diese senden Sie bitte an:

Medizinisches Versorgungszentrum
der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4-6
09648 Mittweida
Tel.: +49 3727 99 1334+49 3727 99 1334
Fax: +49 3727 99 1216
Email: personal@lmkgmbh.de

Das MVZ der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH ist ein modernes Gesundheitsunternehmen, das drei Medizinische Versorgungszentren (MVZ) einschließlich mehrerer Außenstellen betreibt. Zu den insgesamt 17 Kassensitzen zählen die Fachrichtungen Allgemeinmedizin/Innere Medizin, Anästhesiologie/Spezielle Schmerztherapie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Kinder- und Jugendmedizin. Die Gesellschaft ist Teil des Unternehmensverbundes der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH, zu dem u.a. das Akutkrankenhaus in Mittweida und Pflegeeinrichtungen in Rochlitz und Schweikershain gehören.

Für die geplante Erweiterung unserer MVZ-Struktur suchen wir eine/n

Facharzt (m/w/d) für Dermatologie

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein wichtiges Anliegen, eine Anstellung in Voll- oder Teilzeit ist möglich. Die gekoppelte Anstellung im stationären und ambulanten Bereich ist ggf. möglich.

Eine finanziellle Beteiligung ist nicht erforderlich. Im MVZ bieten wir Ihnen eine anspruchsvolle und eigenverantwortliche Ausführung Ihrer ärztlichen Tätigkeit. Dabei legen wir großen Wert auf die Ausnutzung einer fachübergreifenden Zusammenarbeit und der Kooperation zwischen den Ärzten des MVZ und unserer Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH.

Für eine erste Kontaktaufnahme stehen Ihnen der Geschäftsführer, Herr Florian Claus unter der Telefonnummer +49 3727 99 1310+49 3727 99 1310 (Assistentin) oder der verantwortliche Mitarbeiter, Herr Ronny Dittel unter der Telefonnummer +49 3727 99 1328+49 3727 99 1328 gern zur Verfügung.

Weitere Informationen über unsere MVZ-Struktur finden Sie hier.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, diese senden Sie bitte an:

Medizinisches Versorgungszentrum
der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4-6
09648 Mittweida
Tel.: +49 3727 99 1334+49 3727 99 1334
Fax: +49 3727 99 1216
Email: personal@lmkgmbh.de

Das MVZ der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH ist ein modernes Gesundheitsunternehmen, das drei Medizinische Versorgungszentren (MVZ) einschließlich mehrerer Außenstellen betreibt. Zu den insgesamt 17 Kassensitzen zählen die Fachrichtungen Allgemeinmedizin/Innere Medizin, Anästhesiologie/Spezielle Schmerztherapie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Kinder- und Jugendmedizin. Die Gesellschaft ist Teil des Unternehmensverbundes der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH, zu dem u.a. das Akutkrankenhaus in Mittweida und Pflegeeinrichtungen in Rochlitz und Schweikershain gehören.

Für die geplante Erweiterung unserer MVZ-Struktur suchen wir eine/n

Facharzt (m/w/d) für Augenheilkunde

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein wichtiges Anliegen, eine Anstellung in Voll- oder Teilzeit ist möglich. Die gekoppelte Anstellung im stationären und ambulanten Bereich ist ggf. möglich.

Eine finanziellle Beteiligung ist nicht erforderlich. Im MVZ bieten wir Ihnen eine anspruchsvolle und eigenverantwortliche Ausführung Ihrer ärztlichen Tätigkeit. Dabei legen wir großen Wert auf die Ausnutzung einer fachübergreifenden Zusammenarbeit und der Kooperation zwischen den Ärzten des MVZ und unserer Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH.

Für eine erste Kontaktaufnahme stehen Ihnen der Geschäftsführer, Herr Florian Claus unter der Telefonnummer +49 3727 99 1310+49 3727 99 1310 (Assistentin) oder der verantwortliche Mitarbeiter, Herr Ronny Dittel unter der Telefonnummer +49 3727 99 1328+49 3727 99 1328 gern zur Verfügung.

Weitere Informationen über unsere MVZ-Struktur finden Sie hier.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, diese senden Sie bitte an:

Medizinisches Versorgungszentrum
der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4-6
09648 Mittweida
Tel.: +49 3727 99 1334+49 3727 99 1334
Fax: +49 3727 99 1216
Email: personal@lmkgmbh.de

Das MVZ der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH ist ein modernes Gesundheitsunternehmen, das drei Medizinische Versorgungszentren (MVZ) einschließlich mehrerer Außenstellen betreibt. Zu den insgesamt 17 Kassensitzen zählen die Fachrichtungen Allgemeinmedizin/Innere Medizin, Anästhesiologie/Spezielle Schmerztherapie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Kinder- und Jugendmedizin. Die Gesellschaft ist Teil des Unternehmensverbundes der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH, zu dem u.a. das Akutkrankenhaus in Mittweida und Pflegeeinrichtungen in Rochlitz und Schweikershain gehören.

Für die geplante Erweiterung unserer MVZ-Struktur bzw. Nachbesetzung suchen wir eine/n

Facharzt (m/w/d) für Kinder- und Jugendmedizin

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein wichtiges Anliegen, eine Anstellung in Voll- oder Teilzeit ist möglich. Die gekoppelte Anstellung im stationären und ambulanten Bereich ist ggf. möglich.

Eine finanziellle Beteiligung ist nicht erforderlich. Im MVZ bieten wir Ihnen eine anspruchsvolle und eigenverantwortliche Ausführung Ihrer ärztlichen Tätigkeit. Dabei legen wir großen Wert auf die Ausnutzung einer fachübergreifenden Zusammenarbeit und der Kooperation zwischen den Ärzten des MVZ und unserer Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH.

Für eine erste Kontaktaufnahme stehen Ihnen der Geschäftsführer, Herr Florian Claus unter der Telefonnummer +49 3727 99 1310+49 3727 99 1310 (Assistentin) oder der verantwortliche Mitarbeiter, Herr Ronny Dittel unter der Telefonnummer +49 3727 99 1328+49 3727 99 1328 gern zur Verfügung.

Weitere Informationen über unsere MVZ-Struktur finden Sie hier.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, diese senden Sie bitte an:

Medizinisches Versorgungszentrum
der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4-6
09648 Mittweida
Tel.: +49 3727 99 1334+49 3727 99 1334
Fax: +49 3727 99 1216
Email: personal@lmkgmbh.de

Das MVZ der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH ist ein modernes Gesundheitsunternehmen, das drei Medizinische Versorgungszentren (MVZ) einschließlich mehrerer Außenstellen betreibt. Zu den insgesamt 17 Kassensitzen zählen die Fachrichtungen Allgemeinmedizin/Innere Medizin, Anästhesiologie/Spezielle Schmerztherapie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Kinder- und Jugendmedizin. Die Gesellschaft ist Teil des Unternehmensverbundes der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH, zu dem u.a. das Akutkrankenhaus in Mittweida und Pflegeeinrichtungen in Rochlitz und Schweikershain gehören.

Für die geplante Erweiterung unserer MVZ-Struktur bzw. Nachbesetzung suchen wir einen

Facharzt (m/w/d) für Allgemeinmedizin, Praktischen Arzt (m/w/d) bzw. hausärztlich tätigen Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein wichtiges Anliegen, eine Anstellung in Voll- oder Teilzeit ist möglich. Die gekoppelte Anstellung im stationären und ambulanten Bereich ist ggf. möglich.

Eine finanziellle Beteiligung ist nicht erforderlich. Im MVZ bieten wir Ihnen eine anspruchsvolle und eigenverantwortliche Ausführung Ihrer ärztlichen Tätigkeit. Dabei legen wir großen Wert auf die Ausnutzung einer fachübergreifenden Zusammenarbeit und der Kooperation zwischen den Ärzten des MVZ und unserer Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH.

Für eine erste Kontaktaufnahme stehen Ihnen der Geschäftsführer, Herr Florian Claus unter der Telefonnummer +49 3727 99 1310+49 3727 99 1310 (Assistentin) oder der verantwortliche Mitarbeiter, Herr Ronny Dittel unter der Telefonnummer +49 3727 99 1328+49 3727 99 1328 gern zur Verfügung.

Weitere Informationen über unsere MVZ-Struktur finden Sie hier.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, diese senden Sie bitte an:

Medizinisches Versorgungszentrum
der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4-6
09648 Mittweida
Tel.: +49 3727 99 1334+49 3727 99 1334
Fax: +49 3727 99 1216
Email: personal@lmkgmbh.de

Copyright © 2017 - Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.