Sozialdienst

Unterstützung rund um Klinikaufenthalt, Reha und Anschlussbehandlung

Die meisten von Ihnen freuen sich auf den Tag, an dem Sie wieder nach Hause in ihr vertrautes Umfeld können. Aber manchmal ist das Leben dann nicht mehr so wie vorher.

Im Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung, die zu einem Krankenhausaufenthalt führt, können zahlreiche Sorgen und familiäre, wirtschaftliche und soziale Probleme für den Patienten selbst und auch für die Angehörigen auftreten.

Von unseren Sozialdienstmitarbeiterinnen erhalten Sie und Ihre Angehörigen Hilfe und Unterstützung, unter anderem bei:

  • Rehabilitationsmaßnahmen und Anschlussheilbehandlungen
  • Beratung über Betreuung/Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung
  • Beratung und Hilfe bei Antragstellungen, Ausfüllen von Anträgen und Formularen, wie z.B. dem Antrag auf Pflegebedürftigkeit
  • Antrag auf Schwerbehindertenausweis
  • Vermittlung von Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen sowie sozialen Diensten
  • Hilfe und Unterstützung bei der Aufnahme in Pflegeheime
  • Hauskrankenpflege
  • Pflegehilfsmittel, Versorgung mit technischen Hilfsmitteln

Auch wenn Sie Sorgen, Kummer oder Ängste quälen, stehen wir Ihnen gern zur Seite.

Sie können unsere Sozialdienstmitarbeiterinnen im Krankenhaus Mittweida wie folgt erreichen:

Montag, Mittwoch und Freitag: jeweils 07:00 – 14:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag: jeweils 07:00 – 17:00 Uhr

Termine nur nach telefonischer Absprache

Tel.: +49 3727 99 1277+49 3727 99 1277 oder +49 3727 99 1492+49 3727 99 1492 oder +49 3727 99 1493+49 3727 99 1493
Fax: +49 3727 99 1380

 
Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Flyer