Labor

(Zentrallabor mit angeschlossener Laborgemeinschaft für niedergelassene Ärzte)

 

Leitung:

Frau Ivonne Voigt

Diplom-Biologin

Tel. 03727/99 1496, Fax. 03727/99 1276


Leitende MTA:

Frau Anja Krasselt

Tel. 03727/99 1292


 

Unsere Abteilung für Laboratoriumsmedizin am Standort Mittweida arbeitet als Zentrallabor mit angeschlossener Laborgemeinschaft sowohl für die internen medizinischen Abteilungen als auch für niedergelassene Ärzte und Medizinische Versorgungszentren in unserer mittelsächsischen Region.

Unter Ausnutzung neuester Kenntnisse der Labormedizin werden von unseren gut ausgebildeten Medizinisch-technischen Laborassistentinnen (MTLA) unter Leitung von Frau Ivonne Voigt Blut, Urin, Stuhl und Liquor auf eine Vielzahl von Parametern untersucht, um so die Ärzte bei der Diagnose und Verlaufsbeobachtung der verschiedensten Krankheiten zu unterstützen.


Unser Untersuchungsprogramm umfasst:

  • Klinische Chemie: Bestimmung von Elektrolyten, Enzymen, Metaboliten, Hormonen und Eiweißen, Tumormarkern, Arzneimittelspiegel sowie Parametern der Infarktdiagnostik sowie Entzündungs- und Sepsisdiagnostik
  • Hämatologie: Messung des Hämoglobingehaltes und Zählung der Blutzellen und deren Differenzierung
  • Hämostasiologie: Bestimmung von Blutgerinnungsfaktoren, Therapieüberwachung
  • Immunhämatologie: Blutgruppenbestimmung, Antikörpersuche, Verträglichkeitsprobe
  • Infektionsdiagnostik: Infektionsmarkerbestimmung (z.B. Hepatitis, Rotaviren, Noroviren u.a.)
  • Allergie: Bestimmung von Antikörpern gegen eine Vielzahl von Allergenen


Für spezielle Erkrankungen und operative Eingriffe steht in unserer Einrichtung ein Blutkonservendepot zur Verfügung. Im transfusionsserologischen Labor werden Blutgruppen- und Antikörperbestimmungen sowie Verträglichkeitsproben durchgeführt.


Unsere Laboratorien sind rund um die Uhr dienstbereit, in Notfällen stehen die Ergebnisse dank modernster Technik in sehr kurzer Zeit zur Verfügung.


Für die Spezialdiagnostik steht uns ein kompetenter Partner zur Verfügung.

 

 

Dienstbereitschaft:

Montag bis Freitag: 6:00 bis 22:00 Uhr

Samstag, Sonn- und Feiertage: 6:00 bis 15:00 Uhr

außerhalb dieser Zeiten Bereitschaftsdienst für Notfälle