Stellen im Ärztlichen Dienst:

 

Arzt (m/w) in Weiterbildung zum Facharzt (m/w) für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Arzt  (m/w)  in Weiterbildung zum Facharzt (m/w) für Kinder- und Jugendmedizin

Ärztin/Arzt in Weiterbildung Kinder- und Jugendpsychiatrie

Arzt (m/w) in Weiterbildung zum Facharzt (m/w) für Unfallchirurgie und Orthopädie

Chefärztin/Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters

Fachärztin/Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie als ltd. Oberarzt

Oberarzt (m/w) für Innere Medizin, Tätigkeitsschwerpunkt Kardiologie und/oder Angiologie

Oberärztin/Oberarzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Psychotherapie, Standort Mittweida

Oberärztin/Oberarzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Psychotherapie, Standort Chemnitz

Facharzt (m/w) oder Weiterbildungsassistent in fortgeschrittener Weiterbildung (m/w) für die Fachrichtung Anästhesiologie und Intensivmedizin

Fachärztin/-arzt oder Assistenzärztin/-arzt in fortgeschrittener Weiterbildung für die Fachrichtung Kinder- und Jugendpsychiatrie

 


 

Für unsere Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie  suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Arzt (m/w) in Weiterbildung zum Facharzt (m/w) für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Unsere Einrichtung ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit insgesamt 340 Betten in den Fachrichtungen Innere Medizin, Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Unfall- und Gelenkchirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe mit zertifiziertem Brustzentrum, Anästhesiologie und Interdisziplinäre Intensivmedizin, sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie. In Kooperation mit der Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH betreiben wir außerdem eine Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin.

Unsere Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie behandelt jährlich ca. 2.000 stationäre Patienten. Der operative Schwerpunkt umfasst neben der chirurgischen Behandlung allgemein chirurgischer Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber und Gallenwege, der Schilddrüse und der Weichgewebe auch Geschwulsterkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber und der Bauchspeicheldrüse sowie Eingriffe am arteriellen und venösen Gefäßsystem. Eine große Anzahl der Operationen erfolgt nach minimalinvasiven Verfahren.
Für die Versorgung der Patienten stehen vier hochmodern ausgestatte OP-Säle sowie in Zusammenarbeit mit der Anästhesie 8 Intensiv-Betten zur Verfügung.

Wir wünschen uns von Ihnen als Bewerber (m/w) einen patientenorientierten Arbeitsstil, ausgeprägte Teamfähigkeit und Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie hohes Engagement und Leistungsbereitschaft. Der freundliche Umgang mit unseren Patienten ist für Sie selbstverständlich.

Die attraktive Vergütung erfolgt nach dem TV-Ärzte des Marburger Bundes, einschließlich betrieblicher Altersversorgung und Bereitschaftsdienstvergütung. Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen wir großzügig.

Für weitere Auskünfte und eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Chefarzt, Herr Dr. med. Andreas Wurlitzer unter der Telefonnummer 03727 / 991240 (Chefarztsekretariat) gern zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Unser Team freut sich auf Ihre Bewerbung.
Diese richten Sie bitte an:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4 – 6
09648 Mittweida
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

nach oben


 

Für unsere  Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen        Facharzt (m/w)

oder

einen        Weiterbildungsassistenten in fortgeschrittener Weiterbildung (m/w)

mit Interesse an Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerzmedizin und Notfallmedizin. Neben Interesse am Fach bringen Sie auch den Drang mit, sich innerhalb unserer Klinik weiterzuentwickeln.
Sie arbeiten zukünftig in einem symphatischem Team mit 12 Ärzten und 17 Pflegekräften.

Unsere Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin strukturiert sich in die Bereiche Anästhesie, OP-Management, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerzmedizin, sodass für Sie die Möglichkeit besteht, bevorzugt nach Ihrem individuellem Interesse tätig zu werden.
Die Kollegen der Klinik versorgen jährlich ca. 5.000 Patienten in vier modern eingerichteten Operationssälen. Außerdem steht eine interdisziplinäre Intensivstation mit 8 Betten unter anästhesiologischer Leitung, in denen jährlich ca. 800 Patienten betreut werden.

Als Weiterbildungsassistent wird Ihnen von Ihrer Einarbeitungsphase bis zum Erwerb des Facharztes ein Oberarzt der Klinik als persönlicher Mentor zur Seite gestellt. Möchten Sie eine Zusatzbezeichnung erwerben (Intensivmedizin/Notfallmedizin) steht Ihnen während der Weiterbildungszeit ebenfalls ein Mentor unterstützend zur Seite.
Promovenden werden bei der Erstellung Ihrer Promotionsarbeit gefördert und durch die Klinikleitung unterstützt.

Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte des Marburger Bundes, einschließlich zusätzlicher Altersversorgung. Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen wir großzügig.
Unterstützung bei der Wohnungssuche wird von Seiten der Klinik ebenso wie die Sorge für die Kinderbetreuung garantiert. Die Vereinbarung individueller Arbeitszeitmodelle ist möglich.
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an der Notarzttätigkeit. Sollten Sie die erforderliche Qualifikation noch nicht besitzen, können wir Sie beim Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin unterstützen.

Für weitere Auskünfte und eine erste Kontaktaufnahme stehen Ihnen der Chefarzt Herr PD Dr. Heinke (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Telefon 03727/991159) und der leitende Oberarzt Herr Dr. Timmel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; Telefon 03727/991153) gern zur Verfügung.

Unser Team freut sich auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte an die:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4 – 6
09648 Mittweida
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

nach oben


 

Für unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Arzt  (m/w) in Weiterbildung zum Facharzt (m/w) für Kinder- und Jugendmedizin

Die Stelle kann in Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung angetreten werden.

Unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin ist eine Außenstelle der Klinik für Kinder und Jugendmedizin am Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH.
Sie bietet das gesamte Spektrum der Pädiatrie mit Ausnahme der pädiatrischen Onkologie. Unsere Kompetenz in pädiatrischer Psychosomatik soll zukünftig ausgebaut werden. Als Perinataler Schwerpunkt sind wir jährlich für die kinderärztliche Versorgung von ca. 500 Neugeborenen einschließlich von Frühgeborenen ab der 36. Schwangerschaftswoche verantwortlich.

Wir wünschen uns eine freundliche, im Umgang mit Patienten und Eltern engagierte ärztliche Persönlichkeit.

Wir bieten einen modernen, anspruchsvollen Arbeitsplatz mit einer interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeit in einem kollegialen Team mit flacher Hierarchie.

Wir vergüten nach dem  TV-Ärzte des Marburger Bundes, einschließlich zusätzlicher Altersversorgung und Bereitschaftsdienstvergütung. Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen wir großzügig.

Die durch die SLÄK erteilte Weiterbildungsermächtigung im Fachgebiet beträgt 3 Jahre.

Für weitere Auskünfte und eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Chefarzt Herr Dr. med. Klaus-Dieter Paul unter der Telefonnummer 03731 / 772692 (Chefarztsekretariat) oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sehr gern zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt.? Unser Team freut sich auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte an die:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4 – 6
09648 Mittweida
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

nach oben


 

Für unsere Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/einen


Fachärztin / Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
mit Schwerpunktbezeichnung Unfallchirurgie

als Leitende/n Oberärztin / Oberarzt

In der Klinik werden Unfallpatienten entsprechend Ihrer Verletzung konservativ und operativ behandelt. Jährlich werden ca. 1.650 Patienten stationär versorgt. Für die Versorgung der Patienten stehen hochmodern ausgestattete OP-Säle zur Verfügung. Ein weiterer Schwerpunkt der Abteilung ist die Endoprothetik der Hüft- und Kniegelenke.

Unsere Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie verfügt über insgesamt 44 Betten. Für die Versorgung der Patienten stehen vier hochmodern ausgestatte OP-Säle sowie in Zusammenarbeit mit der Anästhesie 8 Intensiv-Betten zur Verfügung.
Die Klinik ist als Endoprothetikzentrum zertifiziert. Der Chefarzt ist als D-Arzt und die Klinik als stationäres DAV-Krankenhaus zugelassen.
Geplant ist des Weiteren der Aufbau eines Lokalen Traumazentrum.

Sie sind zuständig für die Behandlung und Betreuung der Patienten der Klinik für Unfallchirurgie. Weiterhin tragen Sie die Verantwortung für die fachliche und personelle Führung und Betreuung der Assistenzärztinnen und Assistenzärzte. Daneben verfügen Sie über hervorragende kommunikative Fähigkeiten, organisatorisches Geschick und eine ausgeprägte Sozialkompetenz.
Ein hohes Maß an Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Teamfähigkeit ist für Sie selbstverständlich. Wirtschaftliches Denken setzen wir voraus.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche verantwortungsvolle Führungsposition in einem motivierten Team mit ausgezeichneter Arbeitsatmosphäre. Die attraktive Vergütung erfolgt nach dem TV-Ärzte des Marburger Bundes, einschließlich betrieblicher Altersversorgung.
Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen wir großzügig.
Unterstützung bei der Wohnungssuche wird von Seiten der Klinik ebenso wie die Sorge für die Kinderbetreuung garantiert.

Für weitere Auskünfte und eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Chefarzt, Herr Dr. Erik Hauffe unter der Telefonnummer 03727 / 991701 (Chefarztsekretariat) gern zur Verfügung.

Unser Team freut sich auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte an die:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4 – 6
09648 Mittweida
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

nach oben


 

Für unsere Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine geeignete Persönlichkeit als

Chefärztin / Chefarzt

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie ist an den Standorten Mittweida, Chemnitz und Riesa tätig und versorgt ein sehr großes Einzugsgebiet. Für die Behandlung der Kinder und Jugendlichen stehen jeweils 30 stationäre Betten in Chemnitz und Mittweida sowie 11 integrierte Tagesklinikplätze  zur Verfügung.
Außerdem besteht die Möglichkeit der ambulanten Versorgung in den Psychiatrischen Institutsambulanzen der beiden stationären Standorte. Die Tagesklinik in Riesa verfügt über 10 Behandlungsplätze.

Wir wünschen uns :

  • einen berufserfahrenen Facharzt (m/w) für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie, idealerweise mit Führungserfahrung
  • hohe Sozialkompetenz
  • Teamfähigkeit und Offenheit im Umgang mit einem multiprofessionellem Team
  • hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft.
  • Wahrnehmung von Fort- und Weiterbildungsaufgaben.


Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und verantwortungsvolle Führungsaufgabe mit langfristiger Entwicklungsperspektive und umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • ein hochmotiviertes, engagiertes und kollegiales Team
  • eine leistungsgerechte Vergütung auf der Basis eines außertariflichen Vertrages


Die Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH ist ein Haus der Regelversorgung mit 340 Betten in den Fachrichtungen Innere Medizin, Allgemein, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit zertifiziertem Brustzentrum, Anästhesiologie und Interdisziplinäre Intensivmedizin, sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie. In Kooperation mit der Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH betreiben wir außerdem eine Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin.

Hilfestellung bei der Wohnungssuche wird von Seiten der Klinik ebenso wie die Sorge für die Kinderbetreuung garantiert.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen der Geschäftsführer Herr Claus unter 03727 / 99-1220  (Sekretariat) gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Diese senden Sie bitte an:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4 – 6
09648 Mittweida
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


nach oben


 

Für unsere Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters am Standort Mittweida suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/ einen

Oberärztin/Oberarzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie

Unsere Einrichtung ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit insgesamt 340 Betten in den Fachrichtungen Innere Medizin, Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit zertifiziertem Brustzentrum, Anästhesiologie und Interdisziplinäre Intensivmedizin, sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie. In Kooperation mit der Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH betreiben wir außerdem eine Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin.

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie ist an den Standorten Mittweida, Chemnitz und Riesa tätig und versorgt ein sehr großes Einzugsgebiet. Für die Behandlung der Kinder und Jugendlichen stehen jeweils 30 stationäre Betten in Chemnitz und Mittweida sowie 11 integrierte Tagesklinikplätze  zur Verfügung.
Außerdem besteht die Möglichkeit der ambulanten Versorgung in den Psychiatrischen Institutsambulanzen der beiden stationären Standorte. Die Tagesklinik in Riesa verfügt über 10 Behandlungsplätze.

Wir wünschen uns von Ihnen neben der fachlichen Kompetenz zur Abdeckung des gesamten Behandlungsspektrums der kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbilder fundierte Erfahrungen in der stationären Psychotherapie, Team- und Führungserfahrung und Interesse an einer interdisziplinären Zusammenarbeit. Daneben verfügen Sie über hervorragende kommunikative Fähigkeiten, organisatorisches Geschick und eine ausgeprägte Sozialkompetenz.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche verantwortungsvolle Führungsposition in kollegialer Arbeitsatmosphäre in einem kreativen, dynamischen Team mit entsprechenden Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die attraktive Vergütung erfolgt nach dem TV-Ärzte des Marburger Bundes, einschließlich betrieblicher Altersversorgung.
Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, sowie Nebentätigkeiten unterstützen wir großzügig,
Unterstützung bei der Wohnungssuche wird von Seiten der Klinik ebenso wie die Sorge für die Kinderbetreuung garantiert.

Für weitere Auskünfte und eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Geschäftsführer Herr Claus unter 03727 / 99-1220  (Sekretariat) gern zur Verfügung.

Unser Team freut sich auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte an die:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4 – 6
09648 Mittweida
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


nach oben


 

 

Für unsere Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters am Standort Chemnitz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/ einen

Oberärztin / Oberarzt  (m/w)
Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Psychotherapie

Unsere Einrichtung ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit insgesamt 340 Betten in den Fachrichtungen Innere Medizin, Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit zertifiziertem Brustzentrum, Anästhesiologie und Interdisziplinäre Intensivmedizin, sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie. In Kooperation mit der Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH betreiben wir außerdem eine Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin.

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie ist an den Standorten Mittweida, Chemnitz und Riesa tätig und versorgt ein sehr großes Einzugsgebiet. Für die Behandlung der Kinder und Jugendlichen stehen jeweils 30 stationäre Betten in Chemnitz und Mittweida sowie 11 integrierte Tagesklinikplätze  zur Verfügung.
Außerdem besteht die Möglichkeit der ambulanten Versorgung in den Psychiatrischen Institutsambulanzen der beiden stationären Standorte. Die Tagesklinik in Riesa verfügt über 10 Behandlungsplätze.

Wir wünschen uns von Ihnen neben der fachlichen Kompetenz zur Abdeckung des gesamten Behandlungsspektrums der kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbilder fundierte Erfahrungen in der stationären Psychotherapie, Team- und Führungserfahrung und Interesse an einer interdisziplinären Zusammenarbeit. Daneben verfügen Sie über hervorragende kommunikative Fähigkeiten, organisatorisches Geschick und eine ausgeprägte Sozialkompetenz.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche verantwortungsvolle Führungsposition in kollegialer Arbeitsatmosphäre in einem kreativen, dynamischen Team mit entsprechenden Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die attraktive Vergütung erfolgt nach dem TV-Ärzte des Marburger Bundes, einschließlich betrieblicher Altersversorgung.
Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, sowie Nebentätigkeiten unterstützen wir großzügig,
Unterstützung bei der Wohnungssuche wird von Seiten der Klinik ebenso wie die Sorge für die Kinderbetreuung garantiert.

Für weitere Auskünfte und eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Geschäftsführer Herr Claus unter 03727 / 99-1220  (Sekretariat) gern zur Verfügung.

Unser Team freut sich auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte an die:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4 – 6
09648 Mittweida
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


nach oben


 

In unserer  Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie  ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Arzt (m/w) in Weiterbildung zum Facharzt (m/w)
für Unfallchirurgie und Orthopädie

zu besetzen. Teilzeitbeschäftigung ist möglich

Unsere Einrichtung ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit insgesamt 340 Betten in den Fachrichtungen Innere Medizin, Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe mit zertifiziertem Brustzentrum, Anästhesiologie und Interdisziplinäre Intensivmedizin, sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie. In Kooperation mit der Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH betreiben wir außerdem eine Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin.

Unsere Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie verfügt über insgesamt 44 Betten.
Für die Versorgung der Patienten stehen vier hochmodern ausgestatte OP-Säle sowie in Zusammenarbeit mit der Anästhesie 8 Intensiv-Betten zur Verfügung.
Die Klinik ist als Endoprothetikzentrum zertifiziert und zum D-Arztverfahren zugelassen.
Geplant ist des Weiteren der Aufbau eines Lokalen Traumazentrums.

Wir wünschen uns von Ihnen als Bewerber (m/w) einen patientenorientierten Arbeitsstil, ausgeprägte Teamfähigkeit und Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie hohes Engagement und Leistungsbereitschaft. Der freundliche Umgang mit unseren Patienten ist für Sie selbstverständlich. Die Teilnahme am Notarztdienst ist wünschenswert.

Wir bieten Ihnen eine attraktive Vergütung nach dem TV-Ärzte des Marburger Bundes, einschließlich betrieblicher Altersversorgung und Bereitschaftsdienstvergütung sowie die Teilnahme am Notarztdienst. Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen wir großzügig.

Die durch die SLÄK erteilte Weiterbildungsbefugnis in dem Fachgebiet Unfallchirurgie/Orthopädie beträgt 4 Jahre (incl. 2 Jahre „Common Trunk“ im Verbund mit der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie) sowie 1 Jahr Spezielle Unfallchirurgie

Für weitere Auskünfte und eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Chefarzt, Herr Dr. med. Erik Hauffe, unter der Telefonnummer 03727 / 991701 (Chefarztsekretariat) gern zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Unser Team freut sich auf Ihre Bewerbung.
Diese richten Sie bitte an:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4 – 6
09648 Mittweida
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

nach oben


 

Für unsere  Klinik für Medizin  suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Oberarzt (m/w) mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Kardiologie und/oder Angiologie

Unsere Einrichtung ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit insgesamt 340 Betten in den Fachrichtungen Innere Medizin, Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie, Unfall- und Gelenkchirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe mit zertifiziertem Brustzentrum, Anästhesiologie und Interdisziplinäre Intensivmedizin, sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie. In Kooperation mit der Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH betreiben wir außerdem eine Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin.

Unsere technisch hochmodern ausgestattete Klinik für Innere Medizin leistet eine breite internistische Grundversorgung im Leistungsspektrum Gastroenterologie, Kardiologie und Angiologie, Onkologie, Pulmonologie und Palliativmedizin.

Ihr Tätigkeitsfeld umfasst das komplette konservative kardiologische und angiologische Spektrum in Diagnostik und Therapie, des Weiteren die Schrittmacher und Defibrillator-Therapie. Die invasive Diagnostik erfolgt in enger Kooperation mit einem externen Katheterlabor.
Sie sind zuständig für die Behandlung und Betreuung der Patienten der Klinik für Innere Medizin und wir wünschen uns von Ihnen als Bewerber (m/w) neben der fachlichen Kompetenz das Interesse an einer interdisziplinären Zusammenarbeit zur Abdeckung des gesamten Spektrums der Inneren Medizin. Sie tragen Verantwortung für die fachliche und personelle Führung und Betreuung der Assistenzärztinnen und Assistenzärzte. Daneben verfügen Sie über hervor-ragende kommunikative Fähigkeiten, organisatorisches Geschick und eine ausgeprägte Sozialkompetenz.
Ein hohes Maß an Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Teamfähigkeit ist für Sie selbstverständlich. Wirtschaftliches Denken setzen wir voraus.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche verantwortungsvolle Führungsposition in kollegialer Arbeitsatmosphäre mit entsprechenden Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die attraktive Vergütung erfolgt nach dem TV-Ärzte des Marburger Bundes, einschließlich betrieblicher Altersversorgung.
Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen wir großzügig.
Unterstützung bei der Wohnungssuche wird von Seiten der Klinik ebenso wie die Sorge für die Kinderbetreuung garantiert.

Für weitere Auskünfte und eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Chefarzt, Herr Dr. med. Manfred Dörne unter der Telefonnummer 03727/99 12 60 (Chefarztsekretariat) gern zur Verfügung.

Unser Team freut sich auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte an die:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4 – 6
09648 Mittweida
Email

nach oben


 

Für unsere Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters  suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine / einen Fachärztin/-arzt  oder Assistenzärztin/-arzt in fortgeschrittener Weiterbildung

und

eine / einen Ärztin/Arzt in Weiterbildung Kinder- und Jugendpsychiatrie

die sich vorstellen können, in unseren engagierten Teams mit einem hohen Grad an Eigenverantwortung und vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einer Arbeitsatmosphäre, die von Offenheit und Wertschätzung geprägt ist, mitzuarbeiten.

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie ist an den Standorten Mittweida, Chemnitz und Riesa tätig und versorgt ein sehr großes Einzugsgebiet. Für die Behandlung der Kinder und Jugendlichen stehen jeweils 30 Betten in Chemnitz und Mittweida sowie 10 Tagesklinikplätze zur Verfügung. Außerdem besteht die Möglichkeit der ambulanten Versorgung in den Psychiatrischen Institutsambulanzen der beiden Standorte.

Wir bieten Ihnen:

  • eine spannende, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit entsprechenden Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine Vergütung nach TV-Ärzte, einschließlich zusätzlicher Altersversorgung, sowie Nebenverdienstmöglichkeit durch supervidierte Gutachten
  • flexible Dienstzeitenregelung
  • niedrige Belastung durch Rufbereitschaftsdienste
  • finanzielle Unterstützung und Förderung von Fort- und Weiterbildungen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche und Sorge für die Kinderbetreuung wird garantiert.


Wir wünschen uns eine/n Mitarbeiter/-in mit:

  • Interesse, sich ein breites Spektrum differenzierter diagnostischer und therapeutischer Methoden unter qualifizierter Anleitung anzueignen
  • der Fähigkeit, kooperativ und konstruktiv mit den verschiedenen Berufsgruppen des multiprofessionellen Teams zusammenzuarbeiten
  • hoher fachlicher Einsatzbereitschaft
  • Engagement und Empathie für unsere Patienten und deren Familien
  • Interesse für systemische, traumatherapeutische, tiefenpsychologische und verhaltenstherapeutische Ansätze im Fachgebiet


Unser Team freut sich auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte an die:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Hainichener Str. 4-6
09648 Mittweida
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

nach oben