Neuer öffentlicher Parkplatz in unmittelbarer Nähe zum Krankenhaus

Prokuristin Yvonne Schönfeld weihte am Freitag gemeinsam mit dem Oberbürgermeister und weiteren Vertretern den neuen Parkplatz ein.

Prokuristin Yvonne Schönfeld weihte am Freitag gemeinsam mit dem Oberbürgermeister und weiteren Vertretern den neuen Parkplatz ein.

Eine gute Nachricht für Patienten und Angehörige: In unmittelbarer Nähe zum Krankenhaus Mittweida wurde am Freitag Vormittag ein neuer Parkplatz eingeweiht. Der öffentliche Parkplatz an der Hainichener Straße gegenüber des Krankenhauses bietet 68 Stellflächen, davon zwei für Menschen mit Behinderung. Auf Höhe der Verkehrsinsel an der Robert-Koch-Straße befindet sich ein behindertengerechter Zugang in Richtung Krankenhaus.

Nach einer anderthalbjährigen Bauzeit konnte eine neue zentrale Parkraumlösung in Mittweida geschaffen werden. Bereits im November 2016 starteten die Planungsarbeiten für das Parkprojekt, dann erfolgten im Februar 2018 die ersten Bäumfällungen, gefolgt von Abbrucharbeiten in den nächsten Monaten. Im Herbst 2018 konnten dann schlussendlich die eigentlichen Straßenbauarbeiten ausgeführt werden. Auch die Straßenbeleuchtung wurde durch den städtischen Bauhof erneuert. Ladesäulen für E-Fahrzeuge können jederzeit nachgerüstet werden, da bereits Leerrohre verlegt sind.

Der Parkplatz kann sowohl von Patienten des Krankenhauses und des Medizinischen Versorgungszentrums, als auch von Angehörigen und Besuchern der Patienten kostenfrei genutzt werden. Die Parkdauer ist auf drei Stunden begrenzt.