Mädchenboom im Klinikum Mittweida – Der Juli beginnt mit Rekordwerten: Nicht unbedingt die Temperaturen, dafür aber die Geburtenzahlen schießen im Klinikum Mittweida derzeit durch die Decke.

Allein in den ersten vier Julitagen sind in der Geburtshilfe Mittweida 10 Mädchen in Folge zur Welt gekommen, bevor am heutigen Dienstag wieder ein Junge geboren wurde.

Pro Jahr erblicken im Klinikum Mittweida etwa 500 Babys das Licht der Welt, das sind normalerweise ein bis zwei Babys am Tag.

Die Eltern der zehn Mädchen kommen nicht nur aus Mittweida, sondern auch aus Leisnig, Döbeln, Rochlitz, Hartha, Flöha oder Frankenberg. Darunter die kleine Mathea, die es besonders eilig hatte und schon in der 35. Schwangerschaftswoche auf die Welt kam. Sie ist gesund und wohlauf, wird aber zur Sicherheit und dank Perinatalem Schwerpunkt Level III auf unserer Kinderstation versorgt.

Wir gratulieren allen stolzen Eltern zu ihrem Nachwuchs und wünsche alles erdenklich Gute!

image_pdfimage_print
Copyright © 2017 - Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.