Das Zertifikat von der Stiftung Pflege e.V. bescheinigt dem Mittweidaer Krankenhaus eine angehörigenfreundliche Intensivstation. Der Leitende Oberarzt Dr. med. Jan Timmel, Stationsschwester Angelika Schellenberger sowie Schwester Mandy Heyn (v.r.n.l.) freuen sich im Namen des gesamten Teams über diese besondere Auszeichnung.

Die Interdisziplinäre Intensivstation im Krankenhaus Mittweida ist angehörigenfreundlich – dies bestätigte die Stiftung Pflege e.V. jetzt mit einem Zertifikat. Bei einer medizinischen Behandlung steht das Wohl des Patienten stets im Vordergrund. Doch insbesondere im Bereich der Intensivmedizin gilt, neben der Versorgung der Patienten auch die Lebensumstände und Bedürfnisse der Angehörigen zu berücksichtigen. „Die Anwesenheit von…

image_pdfimage_print
Christian Rolof (li.) vom Aktionsbündnis Zukunft Donbass und Dipl.-Ing. Frank Gähler, Medizintechniker in der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH, bei der Übergabe eines gebrauchten Narkosegerätes

Narkosegeräte, Ultraschallgeräte oder Nachttische – was in der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH nicht mehr zum Einsatz kommt, kann anderswo noch gute Dienste leisten: Eine ganze Reihe von technischen Geräten ist deshalb in der vergangenen Woche dem „Aktionsbündnis Zukunft Donbass“ zugute gekommen. Die Initiative sammelt Geld- und Sachspenden für die Krisenregion Lugansk in der Ostukraine und…

image_pdfimage_print

Seit Anfang des Jahres ist Frau Denise Krenz an den Standorten des Medizinischen Versorgungszentrums Rochlitz in Rochlitz und Langenleuba-Oberhain als neue Ärztin für die hausärztliche Versorgung tätig. Sie hat damit die Stelle des ursprünglich aus der Klinik stammenden und nun zurückgekehrten Geriater Thoralf Schneider übernommen. Weiterhin begrüßte das MVZ Rochlitz neu in seiner Runde Dr….

image_pdfimage_print
Uebergabe Spende Kinderstation

Im Rahmen eines sozialen Projekts des Gymnasiums haben etwa 75 Schüler in der letzten Schulwoche der achten Klassen im letzten Sommer einen Tag lang in verschiedenen Unternehmen der Region gearbeitet. Ihren Lohn dafür spenden sie traditionell an soziale Einrichtungen. In diesem Jahr kam das Geld neben dem Elternverein krebskranker Kinder e.V. in Chemnitz bereits zum…

image_pdfimage_print
Mirko Hähnel aus Oederan ist Diabetiker und seit einem Jahr in der Fußambulanz Mittweida nach Diagnosestellung eines Charcot-Fußes in regelmäßiger Behandlung. Bei Dipl.-Med. Ines Müller und dem Team der Fußambulanz fühlt er sich in besten Händen. In Kürze soll er operiert werden.

Bereits seit 15 Jahren werden von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) Einrichtungen zur Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms (DFS) zertifiziert, doch nur eine begrenzte Anzahl an Kliniken und Praxen hat diese Zertifizierung deutschlandweit bisher erreicht. Ende Dezember wurde der Medizinischen Fußambulanz am Krankenhaus Mittweida das begehrte Qualitätssiegel als „Zertifizierte ambulante Fußbehandlungseinrichtung“ zuerkannt. Ziel der Zertifizierung ist…

image_pdfimage_print
Manfred Dörne (r.) übergibt seinen Posten als Ärztlicher Direktor im Krankenhaus Mittweida an Wolfgang Heinke. Foto: Falk Bernhardt, Tel. 0172/3599351, Abdruck ist honorarpflichtig, ©

Mit dem Jahreswechsel stand innerhalb der Krankenhausleitung der LMK gGmbH auch eine personelle Veränderung an. Zum 01.01.2018 hat Chefarzt Dr. Manfred Dörne sein Amt als Ärztlicher Direktor der Mittweidaer Klinik nach 23 Jahren an Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Wolfgang Heinke übergeben. Dr. Dörne führt ungeachtet dessen die Leitung der Klinik für Innere Medizin weiterhin fort. Im…

image_pdfimage_print
Page 11 of 12 1 9 10 11 12
image_pdfimage_print
Copyright © 2017 - Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.